Verdienstorden für Alfred Greis

Alfred Greis, Ehrenmitglied des Sinfonischen Chores Konstanz, gelernter Architekt und ehemaliger Oberstudiendirektor, wurde für sein bürgerschaftliches Engagement und sein Wirken in der Jugend und Bildungsarbeit vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande nahm OB Uli Burchard am 7. Oktober vor. 

Alfred Greis hat sich u.a. aktiv für Geflüchtete mit Problemen in Integration und Ausbildung eingesetzt und diese vielfältig unterstützt. Vor allem der Initiative "Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen", kurz VerA, galt sein Engagement in den letzten elf Jahren. Für VerA (ins Leben gerufen 2008 vom Senior-Experten-Service (SES) in Bonn) ist Alfred Greis als Regionalkoordinator für den Bodensee-Kreis und Landkreis Konstanz tätig und er betreut auch selbst noch persönlich Jugendliche mit Problemen in der Ausbildung. 

"Wer bei uns mitmacht, bleibt jung" - das ist die Devise vom stets regen Alfred Greis, der vor kurzem seinen 75. Geburtstag feierte. Auch wir im Chor wissen sein vielfältiges Engagement und Können sehr zu schätzen: auf dieses langjährig aktive Chormitglied, seit langer Zeit Ehrenvorstandsmitglied, mit seinem großen Unterstützungswillen und seiner Hilfsbereitschaft war und ist immer Verlass!

Wir gratulieren ihm ganz herzlich für diese verdiente Ehrung!

187. JHV im Stephanshaus
187. JHV im Stephanshaus


Zur News-Übersicht

MITSINGEN ?

Wir freuen uns über neue Stimmen, v.a. aus Tenor und Bass! 


.