Sonderpreis für das Lebenswerk

Der "Sonderpreis für das Lebenswerk", zum 4. Mal vergeben im Rahmen seines Jazzpreises vom Land Baden-Württemberg, geht dieses Jahr an Bernd Konrad. Der in Konstanz lebende Saxofonist, Komponist und Pädagoge erhält diesen Preis für sein überragendes Engagement:
„Mit Bernd Konrad ehren wir einen Pionier des Jazz in Baden-Württemberg. Als virtuoser Instrumentalist und mutiger Avantgardist spielte er sich in die erste Liga des europäischen Jazz. Mit enormer Schaffenskraft entwickelte er sich überdies zu einem der wichtigsten deutschen Jazz-Komponisten, wegweisend etwa sind seine Kompositionen für große Orchester. Als leidenschaftlicher Hochschullehrer und einer der Väter des Landesjugendjazzorchesters Baden-Württemberg prägte er maßgeblich die Jazz-Ausbildung und Generationen von Jazz-Musikerinnen und -Musikern in Baden-Württemberg", heisst es aus dem Stuttgarter Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Preisverleihung und Preisträgerkonzert finden am 28. März im Rahmen der Internationalen Theaterhaus Jazztage in Stuttgart statt.

Auch wir gratulieren Bernd Konrad für diese besondere Auszeichnung und erinnern uns gern an die gemeinsame Uraufführung seiner Komposition "Gnadensee" für Chor und Orchester im März 2017 im Bodenseeforum Konstanz.

Sprechstunde beim Stimmtrainer
Sprechstunde beim Stimmtrainer


Zur News-Übersicht