www.frag-amu.de

Auch schon vor der Pandemie waren die Herausforderungen für viele ehrenamtlich Engagierte groß. Mit dem neu gegründeten Kompetenznetzwerk "Neustart Amateurmusik" möchten 15 Musikverbände unter Federführung des Bundesmusikverbandes Chor  & Orchester mit gebündeltem Wissen Beratung für Verbände und einzelne Chöre anbieten. Das Netzwerk erarbeitet Handreichungen, Empfehlungen und kreative Lösungen. 

In Politik und Öffentlichkeit macht das Netzwerk sich für die Interessen der Amateurmusizierenden stark. In enger Zusammenarbeit mit WissenschaftlerInnen erarbeitet es Konzepte zur sicheren Wiederaufnahme von Proben und steht der Politik mit konkreten Empfehlungen als kompetenter Partner zur Verfügung, um auch politisch den musikalischen Neustart voranzutreiben.

Für Amateurmusizierende, Vereine und Verbände gibt es zudem seit Mitte März die neue digitale Wissensplattform www. frag-amu.de. Von Corona-spezifischen Fragen über Vereinsrecht bis hin zu kreativen Tipps für den musikalischen Alltag - die kostenlose Beratungsplatttform soll ehrenamtlich Engagierten Hürden aus dem Weg nehmen. Für speziellere Fragen ist eine Beratungsstelle zu erreichen.

www.frag-amu.de ist eine Art Wikipedia für die Amateurmusik und basiert auf dem Wissen von Menschen, die sich ehrenamtlich musikalisch engagieren. Das Kompetenznetzwerk lädt deshalb alle ein, Wissen, Erfahrungen und Kompetenzen auf dieser Plattform zu teilen, um vorhandenes Fachwissen allen zur Verfügung zu stellen. Das gemeinsame Engagement soll das Chor- und Ensemblemusikzieren trotz Corona wiederbeleben und dabei helfen, dieses kulturelle Erbe zu erhalten. 

Keine Livekonzerte - dafür hier Tipps zu Chorreihen im Hörfunk
ChoCo 2021 - Aktuelle Ergebnisse


Zur News-Übersicht