Neue Intendantin für die Philharmonie

Der Konstanzer Gemeinderat hat am Dienstag Insa Pijanka an die Spitze des städtischen Orchesters gewählt. Sie war nach Informationen des SÜDKURIER nach mehreren Bewerbungsrunden als einzige Kandidatin für die Nachfolge von Beat Fehlmann übrig geblieben.

Die 1974 geborene Pijanka hält nicht nur große Stücke auf die inhaltliche Arbeit ihres Vorgängers. „Finanziell leistet Beat Fehlmann seit Jahren fantastische Arbeit, die Geschäftsberichte sind schlicht beeindruckend“, fügt sie hinzu. Den Balanceakt zwischen organisatorischen Aufgaben und künstlerischem Arbeiten will Insa Pijanka auch in Konstanz nicht aufgeben.

Lesen Sie das Interview mit Insa Pijanka von Elisabeth Schwind/Johannes Bruggaier:
Eine Intendantin für die Südwestdeutsche Philharmonie - Insa Pijanka setzt auf Vielfalt
mit freundlicher Genehmigung des SÜDKURIER


Bildnachweis: Jörg-Peter Rau


Sprechstunde beim Stimmtrainer
Sprechstunde beim Stimmtrainer


Zur News-Übersicht