"Ein musikloses Leben hat es für mich nie gegeben!"

Der Badische und der Deutsche Chorverband ehren Wolfgang Mettler für 40 Jahre Chorleitertätigkeit

Ein wunderschönes, gelungenes Konzert mit dem eigenen Chor, der Südwestdeutschen Philharmonie und hervorragenden Solisten, ein ausverkauftes Haus, stehende Ovationen, Hochstimmung im Bankett zur Nachfeier, -  ein Auftakt, wie man ihn sich besser nicht wünschen kann:
Wolfgang Mettler wird im Konzil nach der Aufführung Dvoraks’ Stabat Mater für 40 Jahre Chorleitertätigkeit geehrt.

„600 Jahre nach der Papstwahl, zudem im gleichen Haus, und 500 Jahre nach der Reformation gibt es mit 40 Jahren Chorleitertätigkeit ein weiteres historisches Ereignis!“ In einer humorvollen Laudatio überreicht der Vizepräsident des Badischen Chorverbandes, Wolfgang Denecke, ihm gleich zwei Urkunden und eine Ehrennadel sowie ein gutes Tröpfchen Wein. Der Badische als auch der Deutsche Chorverband gratulieren ihm damit für seine großartige Leistung über diese vielen Jahre, die er als engagierter Chorleiter und im langjährigen Einsatz im Badischen Chorverband erbrachte. Wolfgang Mettler ist bis heute musikalisch überaus aktiv: in der kulturellen Szene der Stadt Konstanz, als Chorleiter des Sinfonischen Chores, als Gründer und Dirigent des Concerto Constanz, aber auch überregional bis international engagiert in der freundschaftlichen Kooperation mit den europäischen Partnerchören.

Gefeiert von den Chormitgliedern und den vielen Ehrengästen bedankt sich Wolfgang Mettler überwältigt über diese unerwartete Ehrung.

Ein berührendes Konzert im ausverkauften Haus!
Entspannter Jahresausklang 2017 ...


Zur News-Übersicht