184. JHV des Sinfonischen Chores

Am 29.2.2018 fand im Stephanshaus in Konstanz die 184. Jahreshauptversammlung des Sinfonischen Chores statt. Johannes Pötter-Schmitt als geschäftsführender Vorsitzender informierte über den aktuellen Mitgliederstand und konnte in seinem Jahresbericht auf ein erfolgreiches Konzertjahr 2017 verweisen.

Ehrungen für 16 Sängerinnen und Sänger

16 Sängerinnen und Sänger wurden geehrt: sogar eine Ehrennadel in Silber mit Urkunde des BHV erhielten Regine Brendel, Christiane Meintrup und Markus Nabholz für 25 Jahre Mitgliedschaft im Sinfonischen Chor und im Bodensee-Hegau-Chorverband. Auch für Elena Gehringer gab es eine Urkunde für 5jährige Chormitgliedschaft.
Für volle 20 Chorjahre wurden Anneruth Zwicker und Jürgen Weih, für 15 Chorjahre Andrea Uwira, Werner Bartl und Simone Lorenz und für 10 Chorjahre Katja Nübling, Annette Amling, Gudrun Melsbach-Kiefer, Beatrice Platter, Axel Galler, Robert Holzschuh und Johannes Pötter-Schmitt beglückwünscht. Alle freuten sich über über ein Weinpräsent.


Wechsel im Vorstand

Nach der Entlastung der Schatzmeisterin und des Vorstandes wurde eine Satzungsänderung des Vereins beschlossen, die v.a. eine aktualisierte Datenschutzregelung enthält, die die Verwendung der Mitgliederdaten regelt. Weiterhin wurde die Zusammensetzung des Vorstandes verändert: statt bisher zwei SchriftführerInnen wird es zukünftig nur noch eine(n) SchriftführerIn geben, dafür wird der/die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit in den Vorstand aufgenommen.

Zu den dann anstehenden Vorstandswahlen kandidierten die drei bisherigen Vorstandsmitglieder Anne Klug (Schatzmeisterin), Jürgen Weih (Zweiter Schriftführer) und Tilo Burgbacher (Erster Schriftführer) nicht erneut; Ihnen wurde für die bisher geleistete ehrenamtliche Tätigkeit von Johannes Pötter-Schmitt großer Dank ausgesprochen.

In den neuen Vorstand wurden anschließend gewählt
Johannes Pötter-Schmitt als geschäftsführender Vorsitzender,
Anneruth Zwicker als stellvertretende Vorsitzende,
Andrea Uwira als Verantwortliche für Organisation und gesellschaftliche Anlässe,
Birgit Koch als Schatzmeisterin,
Florian Rothfuß als Schriftführer und
Birgit Steven-Lahno als Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit.

Anschließend wurden die Stimmführer und Stimmführerinnen und die MitgliederInnen es Beirats gewählt; dabei gab es nur eine Änderung: Axel Galler wird jetzt die Stimmführung im Bass übernehmen.


Ausblick 2018/2019

Was ist für 2018/2019 geplant?

Im Juni 2018 wird es eine Aufführung geistlicher Werke von Franz Schubert gemeinsam mit dem Concerto Constanz geben, Mozart's Requiem wird im November auf dem Programm stehen.
Das Sommerkonzert 2019 wird voraussichtlich gemeinsam mit dem dann zu Gast weilenden Domchor Szt. István aus Budapest gestaltet werden.
Und im großen Konzert des Chores im November 2019 ist die Aufführung der d-moll-Messe und des Te Deum von Anton Bruckner geplant - evtl. in gemeinsamer Aufführung mit Sängern und Sängerinnen des Thames Philharmonic Choir aus London.


Sprechstunde beim Stimmtrainer
Sprechstunde beim Stimmtrainer


Zur News-Übersicht